Unsere Schienenfahrzeuge

Lokomotive BR159 (Eurodual)

Volle Kraft voraus!

Die Stadler Eurodual ist eine hochmoderne und leistungsfähige Zweikraftlokomotive, die im elektrischen sowie dieselelektrischen Streckendienst eingesetzt werden kann.

Zum Einsatz kommt diese Baureihe bei besonders anspruchsvollen Verkehrsleitungen, bei denen aufgrund der verkehrsgeographischen Verhältnisse im Zweikraftbetrieb gefahren werden muss. Darüber hinaus kommt sie dort zum Einsatz, wo eine enorm hohe Traktionsleistung gefordert ist.

Die Eurodual ist unsere stärkste und modernste Lokomotive.

Mehr erfahren

Lokomotive BR187

Maximale Flexibilität

Alle Lokomotiven der Baureihe 187, die sich in der HLG - Flotte im Einsatz befinden, sind mit einem Diesel - Hilfsmotor (Last-Mile Modul) ausgestattet, um auch Streckenabschnitte ohne Oberleitung im sogenannten Last - Mile - Betrieb befahren zu können.

Unter Einsatz des Diesel - Hilfmotors werden alle vier Fahrmotoren betrieben, was zur Folge hat, dass die Anfahrzugkraft genau so hoch ist wie im elektrischen Betrieb. Somit können in der Praxis selbst verhältnismäßig schwere Güterzüge traktioniert werden.

Aktuell kommen drei Lokomotiven dieser Baureihe bei uns zum Einsatz.

Mehr erfahren

Lokomotive BR185

Das Rückgrat der Flotte

Bei den Lokomotiven der Baureihe 185 von Bombardier (heute Alstom) handelt es sich um rein elektrische Lokomotiven, die in unserem Fall, für den mittelschweren Güterverkehr eingesetzt werden.

Mit über zehn Fahrzeugen, stellt die BR185 die meistgenutzte Lokomotive und somit das Rückgrat der HLG - Flotte dar.

Mehr erfahren

Lokomotive MaK ME26

Dieselpower der alten Schule

12 Zylinder, 150l Hubraum, 3.600PS auf 6 Achsen und einen unvergleichlichen Sound - das sind unsere Großdiesel - Lokomotiven der Baureihe ME26 (später DE2700). Sie kommen überwiegend im Kalirevier an der Werra zum Einsatz, wo sie für den Transport von Düngemitteln und salzhaltigen Wässern genutzt werden. Darüber hinaus kommen sie beim Transport von Rohholz zum Einsatz.

Aktuell sind drei Lokomotiven dieser Baureihe in der HLG - Flotte im Einsatz. Die DE2700-10 wurde kürzlich frisch überholt und, angelehnt an das Design der Eurodual, neu lackiert.

Mehr erfahren

Lokomotive G2000

Kompaktes Kraftbündel

Bei den Lokomotiven der Baureihe G2000 handelt es sich um dieselhydraulische Lokomotiven von Vossloh (früher MaK). Diese werden für verschiedene Güterverkehrsleistungen im Streckendienst sowie im Rangierdienst auf diversen Verladeinfrastrukturen eingesetzt.

Aktuell befinden sich zwei Lokomotiven dieser Baureihe bei uns im Einsatz.

Mehr erfahren

Lokomotive G1000

Ihr Zuhause ist der Rangierdienst

Die MaK G1000 ist eine dieselhydraulische Lokomotive, die für den schweren Rangierdienst bzw. leichten Streckendienst konzipiert wurde.

Bei uns kommt sie überwiegend im Umladebahnhof Bebra (FBU), im Rangierdienst, zum Einsatz.

Mehr erfahren

Waggon Smart GigaWood

Maßstäbe in puncto Sicherheit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit

Die aus zwei kurz gekoppelten Wagen bestehende Waggoneinheit des Smart GigaWood verfügt mit bis zu 180rm / Waggon über ein rund 30% höheres Ladevolumen im Vergleich zu den im Holztransport üblichen eingesetzten Waggon - Typen, wie z.B. SNPS oder ROOS. Die max. zulässige Zuladung ist mit ca. 140t beachtlich und minimiert die Gefahr der Überladung, selbst bei schweren Laubstammholz, auf ein Minimum.

Trotz des höheren Ladevolumens ist die Garnitur mit 540m Gesamtlänge (Ganzzug) deutlich kürzer als konventionelle Ganzzüge und kann dementsprechend auch auf längenlimitierten Strecken, wie beispielsweise in Osteuropa, eingesetzt werden.

Mehr erfahren

Waggon ROOS

Der Klassiker

Der Waggon vom Typ ROOS wurde für den Transport von Stammholz und Schnittholz konzipiert. Die Ausrüstung mit hohen Rungen und Stirnwänden ermöglicht eine Verladung von Rundholz ohne Anbringung zusätzlicher Sicherung, wenn nur bis zur Rungenhöhe, ohne Zwischenräume, geladen wird.

Zurrpunkte am Außenlangträger gestatten die Niederbindung z.B. beim Traonsport von Schnittholzpaketen bzw. langen Gütern.

Aufgrund konstruktionsbedingter Nachteile und verhältnismäßig niedrigem Ladevolumen wird dieser Waggontyp zunehmend durch den Smart GigaWood ersetzt.

Mehr erfahren

Waggon SNPS

Der Allrounder

Bei der Gattung SNPS handelt es sich um einen Drehgestellflachwagen mit Niederbindeeinrichtung. Dieser Wagentyp wurde speziell für den Transport von feuchtigkeitsunempflindlichen Gütern, wie z.B. Stammholz, Schnittholz, Langholz und Rohren entwickelt.

Er kommt in der HLG - Flotte regelmäßig zum Transport von Holz zum Einsatz.

Mehr erfahren

Mit dem Aufruf der Karte erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert haben.

Kontakt

Vorname

Name

E-Mail

Telefon

Nachricht

Bitte geben Sie die Zahl 1851 als Spam-Schutz ein.

Ich bin mir bewusst, dass meine angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und verwendet werden, um meine Anfrage zu beantworten.

Kontakt

Anschrift:
Holzlogistik und Güterbahn GmbH (HLG)
Kasseler Straße 28a
D-36179 Bebra

Tel.: +49 6622 500-0
Fax: +49 6622 500-27
Mail: info@hlg-bebra.eu